Die FHR – Fahrergemeinschaft historischer Rennsport e.V. versteht sich als eine Vertretung der aktiven Teilnehmer an Rennen mit historischen Fahrzeugen. Vom GT- und Tourenwagen über den Prototypen und Vorkriegsrenner bis zum Formelwagen. Wir setzen uns für ein stabiles und gerechtes Regelwerk ein und dass die Interessen der Teams und Fahrer gegenüber den Motorsportbehörden, Rennstrecken und Veranstaltern Einfluss finden. Aber wir möchten auch, dass sich der Zuschauer die schönen, geschichtsträchtigen Fahrzeuge dort anschauen kann, wo sie hingehören: Auf der Rennstrecke.

 

Welche Informationen benötigen Sie?
news   ziele   mitglied   wissen
Aktuelles
von der FHR rund um den historischen Rennsport, Rennserien und Veranstaltungen
  Ziele der FHR
Wie wir uns für den historischen Rennsport und die Fahrer engagieren
  Mitglied werden
Vorteile nutzen und den historischen Rennsport unterstützen
  Wissenswertes
für Einsteiger, Teams, Fahrer und Interessierte
forum   kontakt   hlc   htgt
FHR Hall of Fame
Die Gesamtsieger
der FHR Rennserien
der letzten Jahre
  Kontakt zur FHR
bei Fragen zur Mitgliedschaft, Technik und über Rennserien
  Dunlop FHR Langstreckencup
Langstreckenrennen für Tourenwagen u. GT und TSRC bis Bj. 1971
  FHR HTGT
 u.d. Dunlop-Trophy

Sprintrennen für Tourenwagen, GTs und TSRC bis Bj. 1971
hra   -   vintage  
FHR HRA
Sprintrennen für Formelwagen von Baujahr 1966 bis 1978
  Historische
Formel Vau Europa

Gleichmäßigkeitsrennen
für Formel Vau und
Formel SuperVau
    FHR Vintage Nürburgring
Freies Fahren für Vorkriegswagen auf der Nordschleife
 
                 
                 
                   
FHR Serien Sieger 2012
-
Dunlop FHR Langstreckencup
Division 1
bis Bj. 1965:

Reinhold Gröpper
Ford Mustang

Division 2
bis Bj. 1971:

Michael Wittke
Porsche 914-6

Division 3
Rennsportwagen:

Felix Haas
Lotus 23

-
FHR HTGT u.d. Dunlop-Trophy
Eberhard Baunach
Chevrolet Corvette

-
FHR HRA German Open
Harald Schmeyer
Lola 492

-
Historische Formel Vau Europa

Rob van Hoorn
Beach


-